WÄRMEPUMPEN REMKO

 

Energie sparen im Altbau

REMKO hat die perfekte Wärmepumpen-Lösung für alle Hausbesitzer entwickelt, die ihr Haus sanieren wollen: REMKO HotHybrid. - Damit können wir Ihnen eine Inverter-Wärmepumpe anbieten, die sich ohne großen Aufwand in die bestehenden Infrastruktur Ihres Altbaus einbinden lässt.

Als Besitzer eines Altbaus müssen Sie sich bei einer geplanten Sanierung zukünftig immer mehr Gedanken darüber machen, wie Sie den geforderten Anteil an Erneuerbaren Energien abdecken wollen. Mit einer Luft-Wasser-Wärmepumpe mit Hybridtechnik sind Sie bestens bedient. Die REMKO HotHybrid-Wärmepumpe kombiniert modernste Inverter-Wärmepumpen-Technologie und einen effizienten Brennwertkessel für Öl oder Gas. Die meisten der vorhandenen Ein- und Zweifamilienhäuser lassen sich mit dieser Hybrid-Lösung ohne große Investitionen auf Neue Energien umstellen. Das kompakte Gerät wird am gleichen Standort positioniert, wo vorher der Brennwertkessel installiert war. Die Anschlüsse der REMKO HotHybrid-Wärmepumpe lassen sich genauso montieren, wie der Heizungsfachmann es von den herkömmlichen Brennwertkesseln jüngerer Baujahre gewohnt ist. Zusätzlich müssen nur das Außenmodul aufgestellt und die Kältemittelleitung verlegt werden. Die Wärmepumpe übernimmt über das Jahr gesehen die Hauptheizlast. Nur wenn der Bivalenzpunkt unterschritten wird und die Heizleistung nicht mehr ausreicht, übernimmt der Öl- oder Gas-Brennwertkessel das Heizen. Die HotHybrid-Technologie ermöglicht dadurch flexible Reaktionen auf Außentemperaturen und Preisentwicklungen auf dem Brennstoffmarkt. Die REMKO-HotHybrid Wärmepumpe ist ein zeitgemäßes Produkt, was eine große Lücke schließt.







(c) REMKO | Inverter-Wärmepumpe